Zum Hauptinhalt springen

Informationen

Tagungsband
Die Beiträge werden als Tagungsband mit ISBN veröffentlicht, der mit Beginn der Tagung an die Teilnehmer ausgehändigt und über das Internet als PDF-Datei frei zugänglich wird.


Tagungssprache
Die Tagungssprache ist Deutsch, einzelne Beiträge werden in Englisch präsentiert.


Fotos
Während der Tagung werden Fotos zu Dokumentationszwecken gemacht. Das Fotoalbum und das Gruppenfoto werden auf der Tagungshomepage veröffentlicht.


Tagungsbüro - Öffnungszeiten:
5. Juni 2024    07:30 - 18:00
6. Juni 2024    08:00 - 17:00
Telefon: 030 3481-7416


Termine

Anmeldung des Beitrags und
Einsenden der Kurzfassung bis
15. Dezember 2023
Benachrichtigung
über die Annahme des Beitrags bis
15. Januar 2024
Versand des Programms bis1. März 2024
Einsenden des Beitrags
für den Tagungsband bis
1. März 2024
Anmeldung zur Tagungsteilnahme bis  5. April 2024

 

Tagungsgebühren

Teilnahme:400 EUR
Teilnahme mit Vortrag
oder Poster (1-mal pro Beitrag):
250 EUR


Die Tagungsteilnahme ist nur mit Online-Anmeldung möglich.
Die Anzahl der verfügbaren Plätze ist begrenzt, eine frühzeitige Anmeldung wird daher empfohlen.

Zahlungen bitte bargeldlos unter den in der Bestätigung (automatische E-Mail) aufgeführten Angaben.
In der Teilnahmegebühr sind pro Person der Tagungsband und alle Konferenzunterlagen, das Konferenzdinner am Mittwochabend sowie Imbiss und Getränke in den Mittags- und Kaffeepausen enthalten.

Stornierung
Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass nur bei schriftlicher Abmeldung bis zum 13. Mai 2024 die Teilnahmegebühr (abzüglich 100 EUR Bearbeitungskosten) erstattet wird. Bei Abmeldung nach diesem Termin wird die Teilnahmegebühr in voller Höhe berechnet. Die Tagungsunterlagen werden dann nach Einsenden des entsprechenden Gutscheines zugesandt. Eine Vertretung des angemeldeten Teilnehmers ist nach vorheriger Rücksprache möglich.


Begleitende Veranstaltungen am 4. und 7. Juni 2024 (separate Anmeldung)

Sitzung des DKD-Fachausschusses
„Temperatur und Feuchte“ am 4. Juni 2024

Der Deutsche Kalibrierdienst (DKD) ist ein technisches Gremium unter der Leitung der PTB, zur Erarbeitung der messtechnischen Grundlagen für Kalibrierungen.
Seit seiner Gründung im Jahr 1987 befasst sich der DKD-Fachausschuss „Temperatur und Feuchte“ mit der fachlichen Fortbildung von Mitarbeitenden in akkreditierten Kalibrierlaboratorien, der Erstellung von Kalibrierrichtlinien sowie der Organisation von Ringvergleichen bzw. Vergleichsmessungen für dieses Sachgebiet. Hierbei arbeitet der DKD eng mit der DAkkS (Deutsche Akkreditierungsstelle GmbH) zusammen.
Vorsitzender:
Helmut Hager, helmut.hager@techmetrics.de

Fachausschusssitzung VDI/VDE- GMA FA 4.62
„Berührungsthermometrie“ am 4. Juni 2024

Der Fachausschuss 4.62 „Berührungsthermometrie“ im Fachbereich 4 „Anwendung der Mess- und Sensortechnik“ der VDI/VDE-Gesellschaft Mess- und Automatisierungstechnik befasst sich mit berührender Temperaturmessung. Neben der Messung in Fluiden und an bzw. in Oberflächen von Festkörpern liegen weitere Schwerpunkte in der Gebäudeautomatisierung und der Bestimmung von statischen und dynamischen Kennwerten von Berührungsthermometern.
Der FA dient dem Informationsaustausch zwischen Geräteherstellern und Anwendern im Bereich von Industrie und Forschung. Ein wichtiges Ziel ist die Vereinheitlichung von Gerätespezifikationen und von Prüf- und Kalibrierverfahren durch das Erstellen von technischen Richtlinien.
Vorsitzende FA 4.62:
Silke Augustin, silke.augustin@tu-ilmenau.de

Fachausschusssitzung VDI/VDE-GMA FA 4.63
„Strahlungsthermometrie und Thermografie“ am 4. Juni 2024

Der Fachausschuss 4.63 „Strahlungsthermometrie und Thermografie“ im Fachbereich 4 „Anwendung der Mess- und Sensortechnik“ der VDI/VDE-Gesellschaft Mess- und Automatisierungstechnik befasst sich mit der berührungslosen Temperaturmessung mit Strahlungsthermometern und Thermografiegeräten. Er dient dem Informationsaustausch zwischen Geräteherstellern und Anwendern im Bereich von Industrie und Forschung. Ein wichtiges Ziel ist die Vereinheitlichung von Gerätespezifikationen und von Prüf- und Kalibrierverfahren durch das Erstellen von technischen Richtlinien.
Vorsitzender FA 4.63:
Dr. Frank Nagel, f.nagel@dias-infrared.de

Stakeholder Workshop des JRP EMP PaRaMetriC
„Metrological framework for passive radiative cooling technologies" am 7. Juni 2024

Das Joint Research Project PaRaMetriC ist ein Forschungsprojekt im Rahmen des European Partnership on Metrology und hat zum Ziel die metrologischen Grundlagen für die passive Strahlungskühlung zu schaffen. Die Sprache des Workshops ist Englisch.
Kontakt:
Chiara Cucchi, cucchi@fiw-muenchen.de

Webseite des Projektes:
parametric.inrim.it